Mehrlagenetiketten

Mehrlagenetiketten bestehen aus Papier oder PE-Folie/PP-Folie. Sie haben wiederablösbare Schichten, die in beliebig vielen Lagen gesammelt und verbunden werden 

Platzsparend für Informationen, Gebrauchshinweise, Werbetexte und mehrsprachige Texte

Übersichtliche Struktur

Gesteigerte Funktionalität

Aufbringen von tastbaren Symbolen (Brailleschrift)

Kostenersparnis und kurze Lieferzeiten im Digitaldruckverfahren

Aufklappbar und wiederverschließbar

Variable Einsatzmöglichkeiten/ Dateneindruck

Alphanumerische Gewinncodes als Marketingtool

Innen-und Außenanwendung im Trocken-und Nassbereich

Mehrlagenetiketten können leicht abgelöst und wieder verklebt werden

Produktkennzeichnung von Gütern aus der Pharmabranche oder dem Chemiesektor

Lager- und Logistikanwendung

Kosmetiketiketten

Industrieetiketten

Chemieetiketten

Promotion-Aktionen in der Lebensmittelindustrie (Serialisierung für Gewinnspiele)

Fast Moving Consumer Goods Industrie (FMCG) als Aufmerksamkeit erregende Promotion- oder Gewinnspieletiketten

Couponaktionen zur Markenbildung und/oder für Produkteinführungen

Dauerhafter Informationsträger, kein Herausfallen von Einlegern

Hervorragende Eignung für biegesteife Behältnisse und Rundgebinde

 

Die unterste Lage, das Trägeretikett, ist mit dauerhaftem Kleber versehen, dieDeckeletiketten haftet ohne Kleberückstände auf der Produktoberfläche. So entsteht ein „Etikett auf einem Etikett“.Bekannt sind Mehrlagenetiketten auch unter den Begriffen Multilayer-Etikett, Gizmo, Sandwich-Etiketten oder Duplex-Etiketten

Rollenetiketten

Rollenetiketten können sowohl aus Folie oder aus Papier bestehen. Als selbstklebenden Etiketten werden sie auf Rolle oder im Bogen gefertigte passen in alle gängigen manuellen oder automatischen Etikettenspender

Passend für alle gängigen manuellen oder automatischen Etikettenspender

hohe Aufklebegeschwindigkeit

Selbstklebend oder nicht selbstklebend

Materialvielfalt (Etikettenpapier, fluoreszierende Papieretiketten, metallisierte Papieretiketten, Etiketten aus Thermopapier und PP-, PE-, PVC-Folie)

Resistenz gegenüber Außeneinflüssen (z.B. Säure, Nässe, Chemikalien oder schmierige Stoffe)

Große Farbvielfalt (Gelb, Grün, Orange oder Rot usw.) mit enormer Signalwirkung

Hohe Wirksamkeit durch fluoreszierende Papieretiketten (Leuchtfarbenetikett), z. B. metallisierte Papieretiketten mit aluminiumkaschierten Folien (Gold oder Silber)

Edler und hochwertigen Charakter

Thermopapieretiketten

Verschiedene Oberflächen (matt/glänzend)

Sofortige Einsatzfähigkeit

Innenanwendung, Trockenbereich

Glas

Metall

Hartplastik

Nicht verformbare Behältnisse

Adressetiketten

Transportetiketten

Versandetiketten

Produkte im Tiefkühlbereich aufgrund des speziellen Klebers

Rollenetiketten ermöglichen eine hohe Aufklebegeschwindigkeit und eine besonders wirtschaftliche Integration in den Herstellungsprozess unserer Auftraggeber.  Aufgrund dieser Eigenschaften sind Rollenetiketten die populärste Ausführung selbstklebender Etiketten in der Pharmadruckindustrie, der Chemieindustrie, dem Lebensmittelhandel und im Kosmetikbereich. Dabei erwecken Folienetiketten durch die glatte und feste Oberfläche einen hochwertigeren Eindruck als Papieretiketten, beide Varianten sind jedoch für Industrie und Handel sehr gut geeignet.

 

Blattetiketten

Blattetiketten können in jedes Format vorgestanzt und gedruckt werden. Sie werden auf A4-Bögen mit Etiketten vorgefertigt und werden kundenseitig mit einem Office Drucker bedruckt. 

Aufdrehschutz oder Siegeletiketten

Adressetiketten

Transportetiketten

Versandetiketten

Produktetiketten (Preisetiketten, Inhaltsstoffe etc.)

Unternehmenslogo

Innen-und Außenanwendung im Trocken-und Nassbereich

Mehrlagenetiketten können leicht abgelöst und wieder verklebt werden

Produktkennzeichnung von Gütern aus der Pharmabranche oder dem Chemiesektor

Lager- und Logistikanwendung

Kosmetiketiketten

Industrieetiketten

Chemieetiketten

Promotion-Aktionen in der Lebensmittelindustrie (Serialisierung für Gewinnspiele)

Fast Moving Consumer Goods Industrie (FMCG) als Aufmerksamkeit erregende Promotion- oder Gewinnspieletiketten

Couponaktionen zur Markenbildung und/oder für Produkteinführungen

Dauerhafter Informationsträger, kein Herausfallen von Einlegern

Hervorragende Eignung für biegesteife Behältnisse und Rundgebinde

 

WEIFLEX liefert sowohl blanko oder vorbedruckt in verschiedenen Materialien.

Gefahrengutaufkleber

Der Gefahrgutaufkleber enthält verbindliche Angaben über den Inhalt der Gasflasche. Text und eingesetzte Symbole müssen den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Der Aufkleber kann in Form und Gestaltung variabel nach dem Wünschen des Gasherstellers gestaltet werden.

Gefahrgutaufkleber sollten nur von erfahrenen Etikettenherstellern gefertigt werden.

  • Material:
    • selbstklebende Folie
    • Spezialfolie für den Außeneinsatz seewasserfest
    • UV-beständige Folie
  • Proof als .pdf oder als Andruck per Post
  • Herstellung nach neusten Vorschriften, GGVSE/ADN/ADRRID
  • Für den Innen- und Außeneinsatz
  • Temperaturbeständig von -40 bis +150°C
  • Wasser-, öl- und laugenbeständig
  • kratz- und wischfest
  • Als Standardformat 90 x 30 mm oder als Sonderformate
  • Lieferung auf Bögen zur schnellen Weiterverarbeitung
  • Beste Qualität made in Germany
  • Gasflaschen
  • Industriegase
  • Sonder-/Spezialgase
  • Medizin-/Inhalationsgase
  • Atemluftflaschen (Feuerwehren, Rettungsdienste)

Gefahrgutaufkleber können folgende Punkte beinhalten:

  • Gefahren- und Sicherheitshinweise
  • Gefahrzettel nach ADR/RID
  • Handelsname des Gaseherstellers, z.B. Zusammensetzung des Gasgemisches oder Reinheitsangabe des Gases
  • EG-Nummer bei Einzelstoffen. Entfällt bei Gasgemischen
  • UN-Nummer und Benennung des Stoffes
  • Hinweise des Gaseherstellers
  • Name, Anschrift und Telefon­nummer des Herstellers
  • Signalwort
  • Kennzeichnung der Flaschenschulter

Bei Spezialgasen können die Angaben nach Transportrecht (GGVSE/ADN/ADRRID) und Gefahrstoffverordnung wegen Platzmangels auch auf mehrere Aufkleber verteilt sein.

Die Norm zur Farbkennzeichnung stellt ein System der Farbkennzeichnung von Gasflaschen dar. Die Kennzeichnung liefert zusätzliche Information über die Eigenschaften des Gaseinhaltes:

  • Giftig
  • Brennbar
  • Oxidierend
  • inert

Der Farbcode macht den Inhalt bereits erkennbar, wenn der Gefahrgutaufkleber aus großer Entfernung noch nicht lesbar ist. Die Farbkennzeichnung nach Norm ist nur für die Flaschenschulter festgelegt.  

Individuelle
Mehrlagenetiketten

Wir wissen um die besonderen Anforderungen, die jeder Kunde mit sich bringt. Daher ist unserer Produktportfolio auf maximale Anspassbarkeit ausgelegt. Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen auch gänzlich neue Lösungen, damit Sie am Ende das perfekte Produkt bekommen.

Bald mit Online Konfigurator

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf.

Innovative Verfahren für die Herstellung von Etikettenlösungen erfordern umfangreiches Spezialwissen. Unser Team steht für individuelle Beratungen, alle Fragen der Projektierung und Produktion und die schnelle Umsetzung Ihrer Kundenwünsche gerne bereit.

Wir freuen uns besonders über Ihren persönlichen Besuch in unserer Druckerei. Dort informieren wir anschaulich und an praktischen Beispielen über die unzähligen Möglichkeiten, die Spezial- und Sonderetiketten heute bieten können.

 

           

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.